Vergesslichkeit im Alter | So können Sie Ihr Gedächtnis stärken

Im Laufe des Lebens kann die geistige Leistungsfähigkeit nachlassen, was aber nicht bedeutet, dass Sie das einfach hinnehmen müssen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie altersbedingter Vergesslichkeit entgegenwirken können. Entdecken Sie Tipps, mit denen Sie Ihr Gedächtnis stärken und sich besser konzentrieren können.Unser Gehirn verändert sich im Alter, man vergisst ab und an mal etwas oder ist weniger konzentriert. Ähnlich wie die Muskeln, die im Laufe des Lebens abgebaut werden, schrumpft auch unser Denkorgan. So kann zum Beispiel das Kurzzeitgedächtnis mit den Jahren schlechter werden und auch die Konzentrationsfähigkeit nachlassen. Diese Veränderungen machen sich in der Regel schleichend bemerkbar, sind aber bis zu einem gewissen Grad ein Teil des natürlichen Alterungsprozesses.Wer altersbedingt hin und wieder Dinge vergisst, kann mit einigen Tricks etwas dafür tun, sein Gedächtnis und damit die Leistungsfähigkeit des Gehirns zu unterstützen. Denn der natürliche Alterungsprozess wird nicht allein von den Genen bestimmt, sondern auch vom eigenen Lebensstil beeinflusst. Neben einer ausgewogenen Ernährung sind regelmäßige Bewegung und Aktivität wichtig.Gedächtnis und Konzentration trainierenGezieltes Training tut nicht nur den Muskeln gut, sondern auch dem Gedächtnis. Neue Hobbys, wie ein Musikinstrument spielen, eine Sprache lernen oder Hirnjogging-Aufgaben lösen, dienen der Unterhaltung und halten gleichzeitig die grauen Zellen auf Trab. Auch kleinere alltägliche Aufgaben können das Gedächtnis trainieren und altersbedingter Vergesslichkeit entgegenwirken wie zum Beispiel den Einkaufszettel auswendig lernen. Durch solche Aktivitäten können Sie unter anderem die Konzentration und das assoziative und logische Denken trainieren.Vergesslichkeit pflanzlich entgegenwirkenDarüber hinaus können pflanzliche Arzneimittel wie Tebonin® nachweislich die geistige Leistungsfähigkeit und Konzentration verbessern. Die Wirkung ist auf den gut verträglichen Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® zurückzuführen. Das Präparat fördert die Durchblutung und verbessert dadurch die Sauerstoffversorgung im Gehirn. So kann es bei frühzeitiger und regelmäßiger Einnahme Gedächtnis und Konzentration stärken.Eine Studie mit über 3.700 Teilnehmern und einer Laufzeit von über 20 Jahren ergab, dass EGb 761® den geistigen Abbau im Alter verlangsamen kann.² Bei den Teilnehmenden, die den Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® eingenommen hatten, blieb die geistige Leistungsfähigkeit über die Jahrzehnte deutlich besser erhalten als bei denjenigen, die das Präparat nicht genommen hatten.Warum Tebonin® und nicht ein anderes Ginkgo-Produkt?Zahlreiche klinische Studien bestätigen die Wirksamkeit von Tebonin®, weshalb Experten es zur Behandlung von kognitiven Leistungsstörungen bis hin zu mittelschwerer Demenz empfehlen.³ Die Verträglichkeit wurde in umfangreichen Studien an tausenden Patienten bestätigt.⁴ So bietet Tebonin® konzent® 240 mg höchste Qualität – erforscht, entwickelt und hergestellt in Deutschland.Tebonin® konzent® 240 mg.*IQVIA, 10C1, Ginkgo-Präparate 240 mg, Umsatz und Absatz, MAT 05/2022. ¹Bei altersbedingten geistigen Leistungseinbußen.²Amieva H et al. PLoS One. 2013;8(1):e52755.³S3-Leitlinie "Demenzen" 2016. Herausgebende Fachgesellschaften: Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) und Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Hort J et al. Neuropsychiatr Dis Treat. 2023;19:647-660.⁴Gauthier S, Schlaefke S. Clin Interv Aging. 2014;9:2065-2077. Amieva H et al. PLoS One. 2013;8(1):e52755. Hort J et al. Neuropsychiatr Dis Treat. 2023;19:647-660.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG – KarlsruheDie Inhalte auf dieser Seite wurden von der Ströer Content Group Sales GmbH in Zusammenarbeit mit Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, Willmar-Schwabe-Straße 4, 76227 Karlsruhe erstellt.