Hat Arzt Dutzende Kinder gezeugt? Gericht erlaubt DNA-Test

Rotterdam (dpa) - Ein vor kurzem gestorbener Arzt soll bei künstlichen Befruchtungen in den Niederlanden sein eigenes Sperma benutzt haben - ein Gericht hat nun erlaubt, die Abstammung per DNA-Abgleich zu klären. Auf diese Weise dürfen 22 Betroffene feststellen, ob der Reproduktionsmediziner ihr Vat