Attentate stellen Rettungskräfte vor neue Herausforderungen

Koblenz/Homburg (dpa/lrs)- Attentate in Frankreich, Belgien und zuletzt auch Deutschland haben gezeigt, welche neuen Aufgaben auf Rettungskräfte, Notärzte und Kliniken warten. "Terroranschläge - eine neue traumatologische Herausforderung" lautet daher auch das Thema, mit dem sich knapp 60 Mitglieder